Institut für angewandte Pflege - Termine
 

Basiskurs Basale Stimulation ® in der Pflege


(3-Tage Seminar)

Das Konzept der Basalen Stimulation® in der Pflege lässt sich bei allen pflegebedürftigen Menschen, besonders aber bei wahrnehmungsbeeinträchtigten, desorientierten, dementen, immobilen, behinderten, sterbenden, schwerstkranken und/oder somnolenten Patienten/Bewohnern einsetzen.

Durch Angebote der Basalen Stimulation werden die Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Bewegungsfähigkeiten der betroffenen Menschen sinnvoll genutzt.

Ziele:

  • Sicherheit vermitteln
  • Geborgenheit geben
  • Vertrauen aufbauen, Ängste nehmen
  • den Menschen als Menschen sehen und anerkennen
  • Wahrnehmung erhalten und fördern

Die Inhalte und Handlungsangebote lassen sich ohne Zeitaufwand in die tägliche Pflege und Betreuung integrieren.

Alle Angebote aus der Basalen Stimulation® werden anhand von Erfahrungsübungen von und mit den Teilnehmern praxisnah und praxistauglich erarbeitet.

Zielgruppe:
Pflegekräfte, Betreuende aller Fachbereiche (z.B. Sozialer Dienst, Alltagsbegleiter nach §87b SGB XI), Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Behinderteneinrichtungen, Ehrenamtler, pflegende Angehörige

Für alle beim Institut für Angewandte Pflege besuchten oder innerbetrieblich durchgeführte Fort- und Weiterbildungen erhalten Sie Fortbildungspunkte über die freiwillige Registrierung beruflich Pflegender.

IAP Registrierung beruflich Pflegender

Identnr. 20090966

Institut für angewandte Pflege, Seminare, Basiskurs Basale Stimulation in der Pflege, pflegebedürftige Menschen, IAP
 
 
   
  Institut für angewandte Pflege
Inh. Andrea Henßen

Brückstraße 52
41812 Erkelenz

Mobil: 0171. 330 44 90

info@angewandte-pflege.de
www.angewandte-pflege.de