Institut für angewandte Pflege - Institut
 

Institut für Angewandte Pflege

Die Fort- und Weiterbildungen basieren auf zwei Schwerpunkten - Basale Stimulation® und Kinaesthetics® - um einen besseren Zugang zu dem „anderen“ Menschen z.B. mit demenziellen Veränderungen, körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen sowie weiteren Wahrnehmungsstörungen aufzubauen, zu unterstützen und zu erhalten.

Die Anwendung der beiden Methoden führt zu einer ganzheitlichen Betrachtungsweise der Pflegesituation. Sie unterstützen Pflegende, ihrer Haltung bewusst zu werden und diese weiterzuentwickeln. Dies führt zu einer Verbesserung der Pflege- und Lebensqualität für den „anderen“ Menschen.

Die Inhalte der Fort- und Weiterbildungen erfüllen inhaltlich, methodisch und didaktisch höchste Anforderungen, haben Praxisbezug und lassen sich ohne Aufwand in Ihren Pflegealltag integrieren und umsetzen.

>> Institut Inhaberin

Institut für angewandte Pflege, Andrea Henßen, Palliativpflege, Fort- und Weiterbildung, Seminare, Basale Stimulation, Kinaestetics, Pflegealltag, IAP
 
 
   
  Institut für angewandte Pflege
Inh. Andrea Henßen

Brückstraße 52
41812 Erkelenz

Mobil: 0171. 330 44 90

info@angewandte-pflege.de
www.angewandte-pflege.de